PMI Bemassungen im 3D und Sizzenbemassungen im 2D haben
die selbe Bemassungsart und somit auch die selben Einstellungen
für das Aussehen der Bemassungen.

Per Default ist die Massgrösse anhand einer festgelegten Pixelgrösse einstellt.
Dies bedeutet, dass die Masse immer gleich gross bleiben, egal wie gross oder klein
das Modell dargestellt wird (z. B. beim Zoomen).
_
Solid_Edge_PMI_DARSTELLUNG_01
_

Alternativ kann auch eingestellt werden, dass sich die Bemassungen immer
an die Modellgrösse anpassen und mitgezommt werden.
_
Solid_Edge_PMI_DARSTELLUNG_02
_

Beide Optionen finden Sie im Reiter PMI in der Multifunktionsleiste.
PMI laut Modellgrösse – Textgrösse nach festgelegter Textgrösse in den Formatvorlagen
PMI laut Pixelgrösse – Textgrösse bleibt immer gleich, kann mit den „A“-Symbolen vergrössert/verkleinert werden.

_
Solid_Edge_PMI_DARSTELLUNG_03
_

Die gleiche Vorgehensweise gilt auch in der Skizzen-Umgebung.
Jedoch müssen Sie ausserhalb der Skizze im 3D die Einstellungen treffen.
Im Skizzier-Modus gibt es den Reiter PMI nicht.

_
Tipp:
Über die Anpassung der Oberfläche können Sie auf für den Skizzen-Modus
die Befehle „PMI-Schriftgrad erhöhen“ und „PMI-Schriftgrad reduzieren“
herholen. Mit den Symbolen in der Schnellzugriffsleiste, können Sie die Grösse
Ihrer Skizzenbemassung schnell vergrössern oder verkleinern.

_

Solid_Edge_PMI_DARSTELLUNG_04

_


msc