Wenn Sie einen aktuellen Treiber Ihrer 3DConnexion 3D-Maus verwenden, ist Ihnen sicherlich bereits aufgefallen, dass im Menü „AddIns“ keine Befehle Ihrer 3D-Maus mehr sind. Diese wurden ersatzlos gestrichen und dies wird auch trotz mehrfacher Anfrage so bleiben. Man möchte stattdessen das eigene Radialmenü über die Mausbuttons verwenden. Schauen wir uns an, wie dies funktioniert:

 

  • Öffnen Sie Solid Edge und ein neues Teil,
    zeichnen Sie z. B. einen Würfel oder öffnen Sie ein bestehendes Teil.
    _
  • Öffnen Sie aus der Taskleiste von Windows die 3Dconnexion-Properties
    oder drücken Sie je nach Gerät die „Menü“-Taste.
    Achten Sie darauf, dass Solid Edge das Zuletzt angeklickte Programm war.
    Sie sehen dies dann im Menü als aktives Programm.
    _
    Solid_Edge_3D_Maus_Einstellungen_01
    _
  • Klicken Sie auf „Tasten“.
    _
    Solid_Edge_3D_Maus_Einstellungen_02
    _
  • Wählen Sie eine der Tasten aus, die Sie neu belegen wollen
    und klicken Sie auf den kleinen Pfeil in der Box. Ein Auswahl-
    Menü taucht auf. Geben Sie in der obersten Suchzeile das Wort
    Rotation ein und wählen dann den gefundenen Befehl „Select Rotation Point“.
    _
    Solid_Edge_3D_Maus_Einstellungen_03
    _
  • Ab jetzt, wenn Sie die Taste drücken, klicken Sie auf einen Punkt, Kante, Fläche
    um die Rotation über dieses Element zu bestimmen.
    _
  • Achtung: Diese Einstellungen gelten nicht global. Sie müssen dies in jeder
    Umgebung (Assembly, SheetMetal, Sync, etc.) ausführen.

 


msc